Das Bargstedter Storchenjahr 2022 war nicht so erfolgreich. Seit Mitte Februar waren beide Stöche wieder hier. Unter der Regie von Hans Peter Klensang konnte das Nest rechtzeitig gesäubert werden. Die Kosten für  Hebebühne und  Reinigung hat der Heimatverein übernommen. Leider wurde in diesem Jahr nur ein Storch großgezogen, obwohl  es laut Tageblatt (03.09.22) einen  Storchenrekord mit 133 Jungstörchen von 61 Storchenpaaren im Landkreis Stade gegeben hat.

 

Unsere hochwertige Kamera befindet sich auf dem Hausdach von Familie Klensang in der Poststraße gegenüber vom Bargstedter Bahnhof. Der Heimatverein finanzierte die erforderliche Technik, großzügige Hilfe erfuhren wir durch die Firma Poppe in Harsefeld mit Rainer Dubbels und seinem Team, die uns mit Kameramast, Verkabelung und Einrichtung des Anschlusses kostenlos versorgten. Vielen Dank an Firma Poppe für Material, Arbeitsaufwand und tolle Unterstützung.

Wir hatten 2022 sehr viele Besucher auf unserer Storchenseite, das Interesse war groß. Das hat uns außerordentlich gefreut.


Die Storchennest-Cam haben wir bis Februar 2023 wieder abgeschaltet.

>Hier Klicken<.




Unsere Storchen-Kamera haben wir bis Februar 2023 abgeschaltet.


Geplante Veranstaltungen:


Plattdeutscher Abend: Zur Zeit keine Veranstaltungen!


Handarbeiten:
Finden nach Corona-Regeln wieder statt.
Termine unter
"Handarbeiten"


Müllsammlung:
Die Wildmüllsammlung wird für 2023 geplant.


Jahreshauptversamm-

lung:

Der Termin wurde wegen Corona verschoben.

Enladungen für den Ersatztermin erfolgen rechtzeitig!